Article

Musical instruments as sound sources with time-variant directivity

* Presenting author
Day / Time: 19.03.2019, 17:20-17:40
Room: Saal 8
Typ: Vortrag (strukturierte Sitzung)
Abstract: Akustische Musikinstrumente weisen, anders als technische Schallquellen, eine dynamische Richt¬wirkung auf. Diese variiert nicht nur mit der Bewegung von Musikerinnen und Musikern während ei¬ner musikalischen Darbietung, sondern auch mit dem ge¬spielten Ton, durch den unterschiedliche Schwingungsmuster angeregt bzw. unterschiedliche schallabstrahlende Teile des Instruments wirksam werden.Der vorliegende Beitrag bestimmt die Tonhöhen-bedingten Modulationen des Instrumentenklangs sowohl im Freifeld wie in nachhallbehafteter Umgebung auf der Grundlage einer Messung der Richtcharakteristik für alle wichtigen Orchesterinstrumente und für den gesamten spielbaren Tonumfang. Als Maße für die Stärke der Veränderung wird die Bandbreite spektraler Fluktuationen und die durch die Modulation der Richtcharakteristik bedingte Änderung raumakustischer Parameter nach ISO 3382 verwendet. Somit zeigt die Analyse, wie groß der Fehler ist, wenn man das dynamische Verhalten durch eine statische Richtcharakteristik ersetzt. Gleichzeitig wird ein Weg aufgezeigt, wie man das zeit-variante Verhalten durch eine geeignete Parametrisierung im spatially oriented format for acoustics (SOFA) in raumakustischen Simulationen berücksichtigen kann.