Article

Aufbau eines Maschinenprüfstands für akustische Messungen an elektrischen Antrieben

* Presenting author
Day / Time: 19.03.2019, 15:40-16:00
Room: Saal 2
Typ: Poster

Das Posterforum zu diesen Postern findet am Dienstag von 16:00 - 16:40 Uhr direkt am Poster im ersten Obergeschoss - Posterinsel F - statt. Die Poster hängen von Dienstag morgen bis Donnerstag nachmittag.

Abstract: Zur Validierung von Simulationsmodellen des NVH-Verhaltens elektrischer Antriebe bedarf es Messungen in kontrollierter Umgebung, welche sowohl eine ausreichende Körperschallisolierung des Prüflings als auch die Schalldämmung gegenüber unerwünschten Umgebungsgeräuschen sicherstellt. Dieser Beitrag beschreibt Aufbau, Anpassung und akustische Ertüchtigung eines entsprechenden Maschinenprüfstands am Elektromobilitätslabor der RWTH Aachen. Der Prüfstand, welcher über ein luftgelagertes Maschinenbett zur Minimierung des Einflusses äußerer Schwingungsanregungen verfügt, wird ergänzt durch eine speziell angepasste Schallschutzkabine zur Abschirmung umgebender Störquellen (Schaltschränke, Lastmaschine, Luftkühler etc.). Nach Aufbau des Prüfstandes werden dessen Dämmwirkung und die Güte der so geschaffenen Prüfumgebung durch geeignete Messungen charakterisiert. Abschließendes Ziel ist der Vergleich zwischen den am Prüfstand gewonnenen Messdaten mit Simulationen und Auralisierungen einer domänenübergreifenden Modellkette, die ausgehend von der elektromagnetischen Kraftanregung, über das strukturdynamische Verhalten des Antriebs letztlich die Schallabstrahlung des Maschinengehäuses berechnet.